Bild Blogartikel 1

Lebe ein grenzenlos, glückliches Leben…..Hokuspokus oder Tatsache?!Bild Blogartikel 1

Hallo und ein herzliches Willkommen hier auf meinem Blog zu meinem ersten Artikel!

Bestellungen beim Universum, Wünsch Dir was oder The secred…..ist das alles nur Hokuspokus oder ist da vielleicht doch etwas dran?

Vor gut 20 Jahren bin ich durch „Zufall“ auf ein Buch von Dale Carnegie gestoßen, Sorge dich nicht – lebe! Der Titel hat mich sofort gefesselt und ich musste dieses Buch einfach mitnehmen. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich weder regelmäßig ein Buch gelesen noch mich mit dieser Materie beschäftigt.

Ich fand es so spannend, dass ich es in kürzester Zeit durchgelesen hatte. Seit diesem Zeitpunkt beschäftige ich mich mit der Frage, ob man sein Leben selbst bestimmen kann oder nicht!

Seit diesem Tag ist sehr viel passiert, ich war mir anfangs gar nicht bewusst was ich da eigentlich in den Händen halte und es dauerte auch noch eine längere Zeit bis ich angefangen habe wirklich zu verstehen womit ich mich da beschäftige. Ich habe die ersten Versuche gestartet, mal mehr und mal weniger erfolgreich und mir immer wieder neue Bücher geholt.

Vor etwa 14 Jahren wollte ich es dann genauer wissen, ich fing an Fachbücher zu lesen und Seminare zu besuchen. Das verwirrende war, jeder hatte so seine eigene Technik wie es funktionieren sollt und ich wusste jetzt nicht was richtig war. Also probierte ich eine Möglichkeit nach der anderen aus, tauschte mich mit anderen Seminarteilnehmern aus und übte und übte und probierte und probierte aber so der richtige „Durchbruch“ wollte irgendwie nicht kommen.

Ich hab das ganze Thema wieder beiseite gelegt und dachte so ein Blödsinn, wenn das so einfach wäre würde es ja jeder machen, jeder würde sich ein neues Auto, ein Haus und möglichst viel Geld auf seinem Konto wünschen und alle würden ein glückliches Leben führen. So ganz lies mich die Sache aber nicht los. Wie von Geisterhand geführt landete ich wieder im Buchladen und hatte schon das nächste Buch in der Hand und kurze Zeit später war ich auch schon wieder beim nächsten Seminar. Ich dachte mir irgendwas muss doch dran sein, anscheinend funktioniert es ja bei einigen, also warum bei mir nicht!

Nur an der Oberfläche zu kratzen reicht nicht!

Ich hab festgestellt, dass es nicht ausreicht wenn man nur an der Oberfläche kratzt! Es reicht nicht sich darüber klar zu werden was man will, es dann zu visualisieren und zu fühlen, das sind schon wichtige Punkte, aber damit allein funktioniert es nicht. Man muss in die Tiefe gehen. Wie innen so außen! Man muss sich erst mal um sein inneres kümmern bevor sich die äußere Welt verändert. Die vielen festgelegten Meinungen die man hat, die Glaubenssätze, die seit jüngster Kindheit konditioniert wurden usw. Du kannst mir glauben, das beschäftigen mit meinem „Inneren“ hat mindestens nochmal so lange gedauert wie bereits bisher. Nun, es hat sich gelohnt!

Die GGL – Methode

So habe ich im laufe der Zeit die „GGL – Methode“ entwickelt. Mit dieser Methode habe ich meine Erfolge erzielt. Das hat natürlich nicht alles von Beginn an funktioniert, ich hab mich Schritt für Schritt voran getastet und allmählich hatte ich den Dreh raus.

Ich führe mittlerweile ein wirklich glückliches Leben und habe mir zur Aufgabe gemacht, soviel Menschen wie möglich dabei zu unterstützen ein genauso grenzenlos, glückliches Leben zu führen. Wir sind nicht auf die Welt gekommen um hier ein anstrengendes, unglückliches und unzufriedenes Leben zu führen. Wir sind alle hier um ein wunderschönes, glückliches und erfülltes Leben zu führen und dabei möchte ich gerne so vielen wie möglich helfen.

Ich würde mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt und / oder mir Themen ins Kommentarfeld schreibst die dich interessieren.

Sabine

 

 

 

0 Comments